Ansgar Heveling MdB

Berufskolleg Uerdingen trifft Ansgar Heveling

Diese Seite drucken E-Mail

25. Mai 2016 | Besuchergruppen

Die Schüler des Berufskollegs Uerdingen mit Ansgar Heveling in der Mitte vor der Reichstagskuppel
Die Schüler des Berufskollegs Uerdingen mit Ansgar Heveling in der Mitte vor der Reichstagskuppel

Von den Bunkern der Berliner Unterwelten bis hoch hinauf in die Reichstagskuppel führte der Weg 35 Schüler des Berufskollegs Uerdingen, die jetzt auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Ansgar Heveling Berlin und den Deutschen Bundestag besuchten. Dabei hatten sie Gelegenheit, die Plenardebatte des Parlaments von der Besuchertribüne aus live mitzuverfolgen. Es ging um den Ausbau digitaler Hochgeschwindigkeitsnetze, und die jungen Krefelder erlebten Verkehrsminister Alexander Dobrindt am Rednerpult, der die Debatte eröffnete. Anschließend begrüßte Ansgar Heveling seine Gäste und beantwortete bereitwillig alle Fragen zu seinem Abgeordnetenalltag und zum Parlamentsbetrieb. Bei strahlendem Sonnenschein stellte er sich gemeinsam mit den Schülern des Berufskollegs vor der Reichstagskuppel dem Bundestagsfotografen zum Fotoshooting.

Der Besuch des Stasi-Gefängnisses in Hohenschönhausen, bei dem ehemalige Insassen die Haftbedingungen demonstrierten, ging unter die Haut.  Zusammen mit der Besichtigung der Ausstellung „Alltag in der DDR“ und dem Besuch der unterirdischen Bunkeranlagen der Berliner Unterwelten aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs erinnerte er die Schüler an die düstere Zeit der deutschen Diktaturen.

Nur sehr ungern kehrten die Krefelder Berlin den Rücken und reisten nach fünf erlebnisreichen Tagen von der Spree an den Rhein zurück.


© Copyright 2014-2017 - Ansgar Heveling MdB