Ansgar Heveling MdB

Im Bundestag live dabei

Diese Seite drucken E-Mail

23. März 2017 | Besuchergruppen

Ansgar Heveling (Mitte) mit seinen Gästen am Fuß der Reichstagskuppel

Das verregnete Rheinland tauschte jetzt eine Gruppe politisch interessierter und engagierter Bürger aus Krefeld, Kaarst und Meerbusch mit der sonnigen Bundeshauptstadt und besuchte auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Ansgar Heveling Berlin.

Ein gesetzter Programmpunkt war natürlich der Besuch des Reichstagsgebäudes, wo die Gruppe von der Besuchertribüne aus live an der Plenardebatte des Bundestages teilnehmen konnte. Auf der Tagesordnung standen die praxistauglichere Ausgestaltung von Strafverfahren und eine wirksame Frauen- und Gleichstellungspolitik. Anschließend begrüßte Ansgar Heveling seine Gäste, berichtete aus seinem vielfältigen Abgeordnetenalltag und schilderte die hochaktuellen Probleme, die ihn als Vorsitzenden des Innenausschusses derzeit beschäftigen. Am Fuß der Reichstagskuppel stellte er sich schließlich gemeinsam mit seinen Gästen dem Fotoshooting durch den Bundestagsfotografen. Beim interaktiven Rollenspiel „Bundestagssitzung“, das der Deutsche Bundestag für seine Besucher anbietet, konnten die Rheinländer selbst in die Rolle eines Abgeordneten schlüpfen und im Rahmen einer fiktiven Plenardebatte die Arbeitsabläufe im Parlament hautnah erfahren.

Der Bundestag war jedoch nur ein Highlight der Informationsfahrt. Bei einem Ausstellungsbesuch im Tränenpalast im ehemaligen Grenzübergangsgebäude am Bahnhof Friedrichstraße wurde die bittere Zeit der deutschen Teilung wieder lebendig, aber auch der Jubel, als die Mauer endlich fiel. Bei einem Besuch der Kinemathek am Potsdamer Platz konnte man erstaunt feststellen, wie stark auch Filme Zeitgeschichte vermitteln. Eine Stadtrundfahrt ergänzte das dichte Programm schließlich und machte deutlich, wie sehr sich Berlin in den vergangenen 25 Jahren zur Metropole entwickelt hat.

Mit dem heimischen Wetter nach einer so erlebnisreichen Reise versöhnt, kehrte die Gruppe schließlich ins Rheinland zurück.


© Copyright 2014-2017 - Ansgar Heveling MdB