Ansgar Heveling MdB

Korschenbroicher und Meerbuscher treffen Ansgar Heveling in Berlin

Diese Seite drucken E-Mail

18. Mai 2017 | Besuchergruppen

: Ansgar Heveling (1. Reihe, 4. von links) mit seinen Gästen aus dem Rhein Kreis im Reichstagsgebäude
: Ansgar Heveling (1. Reihe, 4. von links) mit seinen Gästen aus dem Rhein Kreis im Reichstagsgebäude

Ihrem Bundestagsabgeordneten Ansgar Heveling bei der Arbeit in Berlin einmal über die Schulter schauen wollten jetzt 50 politisch interessierte Bürger aus dem Rhein-Kreis Neuss, darunter zahlreiche Osterather Schützen und eine ZWAR-Gruppe aus Korschenbroich. Auf Einladung des CDU-Abgeordneten reisten sie daher für vier Tage in die Bundeshaupstadt.

Der Besuch des Bundestages war denn auch ein Highlight des Programms. Zunächst nahm die Gruppe dem Bundesadler gegenüber, den die Abgeordneten auch liebevoll „fette Henne“ nennen, auf der Besuchertribüne des Plenarsaals Platz und erfuhr hier alles Wissenswerte über die Abläufe im Saal und die Geschichte des Reichstagsgebäudes. Anschließend begrüßte Ansgar Heveling seine Gäste aus dem Wahlkreis zu einem ausführlichen Gespräch. Er berichtete von seiner Arbeit als Vorsitzender des Innenausschusses und erläuterte den Unterschied zwischen dem britischen Debattierparlament und dem deutschen Arbeitsparlament, bei dem die eigentliche Arbeit hinter den Kulissen in den Ausschüssen stattfindet. Diese tagen oft parallel zum Plenum, was dazu führt, dass der Plenarsaal für Außenstehende bisweilen erstaunlich leer wirkt.

Hochinteressant angesichts der aktuellen politischen Ereignisse war der Besuch des Auswärtigen Amtes, das weltweit immerhin 6000 Mitarbeiter beschäftigt. Die Bedeutung der Medienlandschaft wurde bei einem Besuch des Deutschlandradios deutlich. Der Besuch der Kinemathek führte schließlich vor Augen, wie lebendig Zeitgeschichte in Kinofilmen zum Ausdruck kommt. Jeder Film ist schließlich Abbild der Zeit, in der er entstanden ist.

Randvoll mit neuen Eindrücken und interessanten Einblicken in den Berliner Arbeitsalltag ihres Bundestagsabgeordneten kehrte die Gruppe nach vier erlebnisreichen Tagen ins Rheinland zurück.


© Copyright 2014-2017 - Ansgar Heveling MdB