Ansgar Heveling MdB

Spannende Stunden im Bundestag für den Heimatkreis Lank

Diese Seite drucken E-Mail

02. April 2014 | Besuchergruppen

Gruppenfoto auf dem Dach des Reichtagsgebäudes
Gruppenfoto auf dem Dach des Reichtagsgebäudes

Spannende Stunden erlebte jetzt der Heimatkreis Lank, als er zu seiner traditionellen Frühjahrsreise nach Berlin aufbrach und dort auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Ansgar Heveling den Deutschen Bundestag besuchte. Die Mitglieder des Heimatkreises wurden Zeuge der Plenardebatte über die Regierungserklärung von Bundeskanzlerin Angela Merkel zur Lage in der Ukraine. Das Bundeskabinett war fast vollständig auf der Regierungsbank vertreten. Live hörten die Lanker die Vorsitzende der CSU-Landesgruppe Gerda Hasselfeldt und Marieluise Beck (Grüne). Anschließend stand Ansgar Heveling den Gästen aus seinem Wahlkreis Rede und Antwort zu aktuellen politischen Themen und stellte sich gemeinsam mit ihnen dem Fotoshooting durch den Bundestagsfotografen (2. von links). Schließlich hatten die Meerbuscher Gelegenheit, von der Dachterrasse des Reichstagsgebäudes aus bei traumhaftem Wetter das Berlinpanorama zu genießen und die Reichstagskuppel zu besteigen.

Neben dem Bundestag lernten die Lanker im Laufe der Reise viele historisch und politisch relevante Orte im Westen und Osten Berlins kennen. Ein Besuch der Gedenkstätte Plötzensee führte die Besucher zurück in dunkle Stunden der deutschen Vergangenheit. Voller neuer Eindrücke und Informationen kehrten die Mitglieder des Heimatkreises nach Meerbusch zurück.


© Copyright 2014-2017 - Ansgar Heveling MdB