Ansgar Heveling MdB

Jüchener Realschüler blickt hinter die Kulissen der Politik

Chris Popowski schaut „seinem“ Abgeordneten über die Schulter

Diese Seite drucken E-Mail

05. Juli 2013 | Praktikumsberichte

Chris Popowski verbrachte spannende Tage im Bundestag und im Büro von Ansgar Heveling
Chris Popowski verbrachte spannende Tage im Bundestag und im Büro von Ansgar Heveling

Eine ausgesprochen spannende Woche hatte sich der Jüchener Realschüler Chris Popowski ausgesucht, um „seinem“ Bundestagsabgeordneten Ansgar Heveling (CDU) über die Schulter zu schauen. Hautnah konnte der Praktikant aus Jüchen in der letzten Sitzungswoche des Deutschen Bundestages die Arbeit des Parlaments kennen lernen. Eine Woche lang begleitete er Bundestagsabgeordneten aus Korschenbroich bei seiner Arbeit in Berlin.

„Unter hohem zeitlichem Druck haben wir in der letzten Sitzungswoche noch viele wichtige Gesetze zum Abschluss gebracht. Da musste noch viel besprochen und geklärt werden.“, erläutert Ansgar Heveling die intensive Arbeit in der letzten Parlamentswoche. Neben den Plenarsitzungen waren da noch viele Ausschuss- und Arbeitsgruppensitzungen zu absolvieren.

Ansgar Heveling: „Chris Popowski hat mich zu vielen Gremiensitzungen begleitet und konnte so einen Einblick gewinnen, wie die politischen Entscheidungen, die schließlich im Plenum durch Abstimmung getroffen werden, in den Arbeitsgruppen und Ausschüssen vorbereitet und vorberaten werden.“ „Ich konnte einen wirklich tiefen Einblick hinter die Kulissen der Politik bekommen. Das war spannend und interessant zugleich. Von außen nimmt man gar nicht so wah, wie intensiv die Abgeordneten Gesetze beraten und abwägen“, so Chris Popowski zu seinen Erfahrung in der Parlamentswoche.

Wenn es nach ihm geht, war das auch nicht der letzte Besuch im Berliner Parlamentsbetrieb.


© Copyright 2014-2017 - Ansgar Heveling MdB