Herzlich willkommen!

Hier finden Sie Informationen über meine Arbeit in Berlin und im Wahlkreis als direkt gewählter Abgeordneter für Jüchen, Kaarst, Korschenbroich, Meerbusch und Teile der Stadt Krefeld.

Ich bin für Sie da!

img

Das Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern in meinem Wahlkreis liegt mir sehr am Herzen. Es macht einen großen Teil meiner politischen Arbeit aus. Gerne bin ich für Sie erreichbar. Sie können mir gleich hier auf der Seite eine E-Mail über das Kontaktformular zukommen lassen. Außerdem erreichen Sie mich über meine Büros in Berlin und im Wahlkreis.

Ansgar Heveling - Ihr Bundestagsabgeordneter

Neueste Nachrichten

Sprache, der Schlüssel zur Welt

Ansgar Heveling besucht Kindertagesstätte KiKu Rheinräuber

Bereits im Jahr 2016 ist das Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ gestartet. Mit diesem Programm unterstützt der Bund die sprachliche Bildung in Kitas. In Meerbusch erhält die Kita KiKu Rheinräuber fortan Fördermittel, um eine zusätzliche Fachkraft zu beschäftigen, die das Team bei der alltagsintegrierten sprachlichen Bildungsarbeit unterstützen soll.

Weiterlesen

Von hier. Für Sie. In Berlin.

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

wenn am 26. September Bundestagswahl ist, entscheiden Sie mit, wie unser Land in den nächsten vier Jahren regiert wird, aber auch, wer Sie im nächsten Deutschen Bundestag vertritt. Hierfür bitte ich um Ihr Vertrauen – für die CDU, aber auch für mich persönlich.

Weiterlesen

Sommertour Ansgar Heveling – Ansgar Heveling besucht Liedberger Landgasthaus

von links nach rechts: Stephen Haines (MIT), Ansgar Heveling MdB, Simone und Peter Schmitt.

Es ist Sommerpause im Deutschen Bundestag. Für den Bundestagsabgeordneten Ansgar Heveling (CDU) bietet dies die Gelegenheit, seine alljährliche Sommertour durch den Wahlkreis fortzusetzen.

Zuletzt besuchte Ansgar Heveling das Liedberger Landgasthaus in Korschenbroich. Im Zentrum des Gesprächs stand die Frage, wie es den Gastronomen mit den Folgen der Corona-Pandemie – vom kompletten Lockdown bis zu den aktuellen Einschränkungen – ergangen ist. Dabei berichteten die Gastronomen Simone und Peter Schmitt, dass sie schnelle und umfassende Hilfe erfahren und sich dafür sogar bereits per Brief bei Bundes- und Landesregierung bedankt haben.

Weiterlesen