Das Reichstagsgebäude im Herzen Berlins ist das meistbesuchte Parlamentsgebäude der Welt. Jahr für Jahr strömen Millionen Besucher und Touristen in den Bundestag.

 

Sie sind gerade in Berlin…

Dann schauen Sie doch auch im Bundestag vorbei. Ob Führung, Besuch einer Plenarsitzung oder einfach nur ein Ausflug in die Glaskuppel. Das Angebot ist kostenlos, eine Anmeldung ist aber erforderlich. Weitere Informationen hierzu finden Sie bequem auf der Internet-Seite des Deutschen Bundestages unter www.bundestag.de/besucher.

 

Gruppen und Schulklassen

Alle Bundestagsabgeordneten haben die Möglichkeit – im Rahmen von begrenzten Kontingenten – politisch interessierte Bürger und Bürgerinnen aus ihrem Wahlkreis nach Berlin einzuladen. Den Besuchergruppen sollen dabei Informationen über das parlamentarische System der Bundesrepublik Deutschland sowie über die Arbeitsweise des Deutschen Bundestages und der Abgeordneten vermittelt werden. Diese Gruppenreisen (Mindestgruppengröße: 10 Personen) werden vom Deutschen Bundestag gefördert, d.h. die eingeladenen Besuchergruppen können einen Fahrtkostenzuschuss erhalten.

 

Fahrten mit dem Presseamt

Das Konrad-Adenauer-Haus, die Bundeszentrale der CDU / ©www.bilder.cdu.de

Das Konrad-Adenauer-Haus, die Bundeszentrale der CDU / ©www.bilder.cdu.de

Jeder Bundestagsabgeordnete kann jährlich drei Gruppen à 50 Personen nach Berlin einladen. Organisiert und finanziert werden diese Informationsfahrten durch das Bundespresseamt. Damit soll jedem Bürger und jeder Bürgerin die Möglichkeit gegeben werden, einmal die Bundeshauptstadt zu sehen und sich vor Ort ein Bild über die politische Arbeit der Parteien und Abgeordneten zu machen. Entsprechend bunt sind die Programme: man besucht natürlich das Reichstagsgebäude und den Bundestag, kann aber auch darüber hinaus viele unterschiedliche Eindrücke von Ministerien, Museen und anderen Einrichtungen bzw. Sehenswürdigkeiten in Berlin sammeln.

Diese Fahrten sind natürlich sehr begehrt, die Nachfrage übersteigt regelmäßig das Angebot. Bei Interesse melden Sie sich bitte sehr frühzeitig und lassen Sie sich in die Warteliste eintragen.

Für alle Angebote steht ich Ihnen auch über mein Büro als Ansprechpartner zur Verfügung (Kontakt).

 

Berichte über meine Besuchergruppen

Im Bundestag live dabei - Fünfzig politisch interessierte Bürger aus dem Rhein-Kreis und aus Krefeld hatten jetzt Gelegenheit, im Bundestag live dabei zu sein und die laufende Plenardebatte unter der
Vor dem Plenarsaal des Bundestages – der Geschichtsprojektkurs des Gymnasiums am Stadtpark Im Auge des Orkans – Projektkurs des Gymnasiums am Stadtpark besucht Bundestag - Ins Auge des Orkans der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit wagte sich jetzt der Geschichtsprojektkurs des Uerdinger Gymnasiums am Stadtpark. Er reiste auf Einladung
Kaarster Schüler im Bundestag - Berlin wird derzeit nachgesagt, die angesagteste Partystadt des Planeten zu sein – schon einnmal ein guter Grund für die Zehntklässler der Gesamtschule Kaarst-Büttgen, die Bundeshauptstadt
Blick hinter die Berliner Kulissen - Einen eingehenden Blick hinter die Kulissen des Berliner Politikbetriebs konnten jetzt 50 Meerbuscher und Krefelder Bürger werfen, die auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Ansgar Heveling die
BBA Krefeld – im Bundestag live dabei - Politische Bildung hautnah erlebten jetzt 14 Absolventen der Berufsbildungsakademie (BBA) Krefeld. Auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Ansgar Heveling besuchten sie Berlin und den Deutschen Bundestag und
Heimatkreis Lank: Wahl der Bundeskanzlerin knapp verpasst - Nur knapp verpasst hat der Heimatkreis Lank die Wahl der Bundeskanzlerin, als er jetzt unter der Leitung seines Vorsitzenden Franz-Josef Radmacher zu seiner jährlichen Berlinreise
Maria-Montessori-Gesamtschule im Bundestag - „Berlin ist immer eine Reise wert“, sagten sich 60 Zehntklässler der Meerbuscher Maria-Montessori-Gesamtschule – somit also das richtige Ziel für ihre Abschlussfahrt. Daher reisten sie
Jugendzentrum Oase – Berlin unter- und oberirdisch - Berlin unter- und oberirdisch erkundeten jetzt 30 Jugendliche, die regelmäßig das Jugendzentrum Oase in Meerbusch besuchen. Ihr Programm führte sie von den Berliner Unterwelten, Tunnel-
Krefelder und Korschenbroicher treffen Ansgar Heveling in Berlin - Knapp verpasst haben 50 politisch interessierte Bürger aus Korschenbroich und Krefeld die konstituierende Sitzung des Deutschen Bundestages. Nur einen Tag später besuchten sie auf Einladung
Abschlussfahrt zum Deutschen Bundestag - Das Beste kommt bekanntlich zum Schluss. Das sagten sich auch die Zehntklässler der Kaarster Elisabeth-Selbert-Realschule und reisten auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Ansgar Heveling im Rahmen
Vom Winde verweht – Geschichtsprojektkurs im Bundestag - Auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Ansgar Heveling reiste der Geschichts-Projektkurs des Uerdinger Gymnasiums am Stadtpark jetzt kurz nach der Bundestagswahl nach Berlin, um sich dort aus
Krefelder Vertreter Kirchlicher Jugendarbeit im Bundestag - Themen kirchlicher Jugendarbeit, vor allem mit Bezug zur politischen Bildung und zur bundesweiten U18-Wahl, standen im Mittelpunkt einer Informationsfahrt nach Berlin, die Mitarbeiter der Kirchlichen
Korschenbroicher und Meerbuscher treffen Ansgar Heveling in Berlin - Ihrem Bundestagsabgeordneten Ansgar Heveling bei der Arbeit in Berlin einmal über die Schulter schauen wollten jetzt 50 politisch interessierte Bürger aus dem Rhein-Kreis Neuss, darunter
Heimatkreis Lank im Bundestag - In der Woche nach Ostern unternahm der Heimatkreis Lank unter der Leitung seines Vorsitzenden Franz-Josef Radmacher (Bildmitte) seine traditionelle Berlinreise und stattete dem Bundestag auf