Ansgar Heveling in Berlin über die Schulter geschaut

Ansgar Heveling in Berlin über die Schulter geschaut

Gelegenheit zu politischer Information aus erster Hand hatten jetzt 50 Bürger aus Kaarst, Krefeld und Meerbusch. Auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Ansgar Heveling reisten sie nach Berlin und besuchten dort die Orte, an denen in der Bundeshauptstadt die politischen Weichen gestellt werden.

Weiterlesen

Sechs Wochen im Zentrum Berlins am Puls der Politik

Sechs Wochen im Zentrum Berlins am Puls der Politik

Mein Name ist Lena Roder, und ich bin 22 Jahre alt. Ursprünglich komme ich aus Krefeld. Seit Oktober 2015 lebe ich in Bonn und studiere dort mittlerweile im 7. Semester Jura. Ein Verwaltungspraktikum hat generell eher den Ruf, etwas träge und nicht sehr aufregend zu sein. Um der Verwirklichung dieses Klischees zu entgehen, entschied ich mich, das Praktikum im Bundestag zu machen. Natürlich sind solche Praktikumsplätze heiß begehrt, weshalb ich letztendlich noch 16 Monate warten musste, um endlich nach Berlin kommen zu können.

Weiterlesen

Auswirkungen der EU-Urheberrechtsreform


Download als PDF

Rede zum TOP 4, 85. Sitzung des 19. Deutschen Bundestages

– Es gilt das gesprochene Wort –

Ansgar Heveling (CDU/CSU):

Frau Präsidentin! Liebe Kolleginnen und Kollegen! „Freiheit, Freiheit ist das Einzige, was zählt“: So singt Marius Müller-Westernhagen in seinem berühmten Lied. Zu seinem Song hat er einmal in einem Zeitungsinterview gesagt – das darf ich jetzt zitieren -: Weiterlesen

Aufarbeitung des deutschen Kolonialismus

Download als PDF

Rede zum TOP 15, 83. Sitzung des 19. Deutschen Bundestages

– Es gilt das gesprochene Wort –

Ansgar Heveling (CDU/CSU):

Herr Präsident! Liebe Kolleginnen und Kollegen!

„Ich will nie etwas besitzen“, das soll Alexander von Humboldt in einem Brief aus Havanna an einen Freund geschrieben haben. Jedenfalls habe ich dieses Zitat in einem Beitrag von Frau Professor Bénédicte Savoy im „Tagesspiegel“ vom 18. Januar 2017 so gelesen.

Beinahe ironisch muten diese Worte an, wenn wir heute über den Umgang mit Sammlungsgut aus kolonialen Kontexten sprechen. Man bedenke, wie eng das Lebenswerk beider Humboldt-Brüder doch mit unserer einzigartigen modernen Museumslandschaft in Deutschland verwoben ist. So sind sie auch Namensgeber eines ambitionierten Projektes, des Humboldt Forums in Berlin, in dem das Thema Kolonialismus breiten Raum einnehmen wird.

Weiterlesen

Gleichberechtigung im Wahlrecht und in Parteien

Download als PDF

Rede zum TOP 3, 83. Sitzung des 19. Deutschen Bundestages

– Es gilt das gesprochene Wort –

Präsident Dr. Wolfgang Schäuble:

Nächster Redner ist der Kollege Ansgar Heveling, CDU/CSU.

(Beifall bei der CDU/CSU sowie des Abg. Dr. Stefan Ruppert (FDP) – Monika Lazar (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN): Weiterbildung für die AfD!)

Ansgar Heveling (CDU/CSU):

Herr Präsident! Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen! Bis Mittwochnachmittag kannte ich nur den Titel des Gesetzentwurfs, zu dem wir heute debattieren.

(Britta Haßelmann (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN): Ich auch!)

Der AfD geht es um die Gleichberechtigung im Wahlrecht und in den politischen Parteien? Da konnte man doch sehr gespannt sein, was da kommt.

Weiterlesen

Bundesmittel für das ÜBA

Kurz vor Weihnachten konnten die beiden Krefelder Bundestagsabgeordneten Kerstin Radomski und Ansgar Heveling noch frohe Kunde überbringen. Aus Berlin übermittelten Sie die Zusage über Bundesmittel an das überbetriebliche Ausbildungszentrum für die Innung des Kfz Gewerbes.

Weiterlesen

Buchpreisbindung

Download als PDF

Rede zum TOP 20, 72. Sitzung des 19. Deutschen Bundestages

– Es gilt das gesprochene Wort –

Ansgar Heveling (CDU/CSU):

Frau Präsidentin! Liebe Kolleginnen und Kollegen!

In meiner rheinischen Heimat gilt: Alles, was man zweimal macht, ist Tradition, ab dem dritten Mal ist es Brauchtum. Die Monopolkommission bewegt sich beim Thema Buchpreisbindung noch im Bereich der Tradition. Sie hat bereits im Jahr 2000 ein Gutachten zur Buchpreisbindung vorgestellt und auch damals gegen die Buchpreisbindung gesprochen. Sie hat das nun 2018 wiederholt. Ich bin mir sicher, die Monopolkommission befindet sich auf dem Weg zum Brauchtum und wird wahrscheinlich auch noch ein drittes Mal wider die Buchpreisbindung sprechen. Es gibt sie aber trotzdem noch, und ich denke, es wird sie auch weiter geben. Weiterlesen